Neues Lastfahrzeug

Neues Lastfahrzeug

Am Montag, 10. Februar 2020 konnte die Freiwillige Feuerwehr Ried ein neues Fahrzeug in Empfang nehmen.

Als Ersatz für das mittlerweile 31 Jahre alte Tanklöschfahrzeug “Tank 1” wird in den nächsten Monaten ein neues Fahrzeugkonzept umgesetzt werden:

Ein universell einsetzbares Wechselladefahrzeug soll in Zukunft standarmäßig mit einem Abrollbehälter “Wasser” mit 8.000 Litern Löschwasser und 500 Litern Schaum für den Einsatz bereit stehen. Das Trägerfahrzeug konnte wie bereits erwähnt schon an die Feuerwehr übergeben werden. Der dazugehörige Abrollbehälter wird planmäßig im August fertiggestellt.

Das neueste Fahrzeug im Fuhrpark der FF Ried wird in Zukunft auch für den Transport des vom Landesfeuerwehrkommando verlagerten Ölcontainers verwendet werden. Dieser ebenfalls noch im Aufbau befindliche Container dient als Ersatz für das ebenfalls über 30 Jahre alte Öleinsatzfahrzeug.

Somit wird der bereits seit mehreren Jahren eingeschlagene Weg der universell einsetzbaren Wechselladefahrzeuge weiter fortgesetzt.

Detaillierte Berichte des Fahrzeuges sowie der Abrollcontainer folgt in den nächsten Monaten.