14.09.2021 : Flori-Gruppe & Jugendübungen

Es geht wieder los!!!

Am Freitag, 17.09.2021 beginnen unsere Jugendübungen wieder!

BRANDNEU gibt es heuer bei der FF Ried erstmals eine Flori-Gruppe für alle Kinder von 8-10 Jahren. Diese findet im Zwei-Wochen-Rhythmus Freitags von 17:00-18:00 Uhr statt.

Bei Interesse einfach am kommenden Freitag vorbeischauen, oder bei der Jugendbetreuerin Tina Schmidbauer (0676/83603824) melden!

Alle Mädchen und Burschen von 10-16 Jahren sind bei unserer Jugendgruppe herzlich willkommen! Wir treffen uns jeden Freitag, von 17:00-19:00 Uhr im Feuerwehrhaus und bieten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Freizeitprogramm.

Ob praktische Feuerwehrübungen, Spiel & Spaß, coole Ausflüge, Jugendlager oder einfach die tolle Gemeinschaft in der Jugendgruppe – bei uns ist für jede und jeden das richtige Angebot dabei!

Komm einfach mal vorbei und mach mit!

18.08.2021 : Besuch bei der Feuerwehr

Im Lauf der Sommerferien besuchten uns mehrere Kindergruppen (Ferienpass, Sommerhort, …) um ein paar interessante und unterhaltsame Stunden bei der Feuerwehr zu verbringen.

Die interessierten Mädchen und Burschen lernten viel Neues über die Freiwillige Feuerwehr, entdeckten zahlreiche spannende Ausrüstungsgegenstände und Fahrzeuge im Feuerwehrhaus und konnten bei der Bekleidungsanprobe, beim Zielspritzen und Drehleiter fahren bereits selbst erste Jugendfeuerwehr-Luft schnuppern.

Für alle begeisterten Kinder ab 10 Jahren gibt es natürlich auch die Möglichkeit, sich unsere Jugendgruppe näher anzuschauen – ab Schulbeginn treffen wir uns wieder jeden Freitag zwischen 17:00 – 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus.

Ab heuer NEU ist unsere Flori-Gruppe für alle Kinder von 8-10 Jahren, die bereits spielerisch erste Feuerwehr-Erfahrungen sammeln wollen. Bei Interesse bitte bei unserer Jugendbetreuerin HBM Tina Schmidbauer (0676/83603824) melden!

25.07.2021 : Erlebniswochenende Jugendgruppe

Da das allseits beliebte 6-Bezirke-Jugendlager wegen der Corona-Pandemie auch heuer nicht abgehalten werden konnte, entschloss sich das Jugendbetreuerteam der FF Ried stattdessen eine feuerwehrinternes Erlebniswochenende zu organisieren.

Von Freitag, 23. Juli bis Sonntag, 25. Juli wurden 42 lustige und kameradschaftliche Stunden verbracht. Auf dem Programm standen u.a. ein Kinoabend mit Übernachtung im Feuerwehrhaus, Boot- und Zillen fahren am Inn in Schärding sowie der Besuch vom Baumkronenweg in Kopfing inclusive Übernachtung im Gruppenbaumhaus.

Nach diesem tollen, ereignisreichen Wochenende können nun die Sommerferien in vollen Zügen genossen werden. Mit Schulbeginn starten auch unsere Jugendübungen wieder – interessierte Mädchen und Burschen sind dazu jederzeit herzlich willkommen!

12.05.2021 : News von der Jugendgruppe

Seit ein paar Wochen konnte auch der Übungsbetrieb der Jugendgruppe wieder aufgenommen werden. Das Jugendbetreuerteam bemühte sich, unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsbestimmungen, ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm zusammenzustellen.

Dieses sah, bedingt durch die derzeitigen Einschränkungen, ganz anders aus als in zu dieser Jahreszeit gewohnt. Wurde normalerweise um diese Zeit bereits fleißig für Erprobung und Wissenstest gelernt, so entschlossen sich die Jugendbetreuer in diesem Jahr darauf zu verzichten und stattdessen vielfältige andere (feuerwehrspezifische) Bereiche aufzugreifen. Feuerwehr-Geräte-ABC, Sport-Bingo, Hebekissen & Greifzug, Fahrzeug-Quiz und eine historische Schnitzeljagd waren nur einige der Übungsthemen.

Seit Anfang Mai konnte nun auch endlich wieder mit dem langersehnten Training auf der Hindernisbahn und beim Staffellauf begonnen werden!

Die Jugendgruppe der FF Ried freut sich übrigens jederzeit über Zuwachs: Alle interessierten Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren werden herzlich eingeladen, bei unserer Jugendübung, immer Freitags, von 17:00 – 19:00 Uhr, vorbeizukommen!

05.12.2020 : Nikolaus-Überraschung Jugendgruppe

Dass die Mitglieder der Jugendgruppe der FF Ried natürlich auch in Zeiten des Corona-Lockdowns von ihren Jugendbetreuern nicht vergessen werden, bewiesen die „Aushilfs-Nikoläuse“ mit einer willkommenen Überraschung am vergangenen Wochenende.

Die traditionellen Nikolaus-Sackerl wurden heuer den Jugendlichen von den Jugendbetreuern nach Hause gebracht. Trotz der kontaktlosen Übergabe konnte den Jugendmitgliedern so auch in diesen herausfordernden Zeiten eine kleine Freude bereitet werden.

Hoffentlich können auch bald wieder gemeinsame Jugendstunden abgehalten werden!