News

17.01.2020 : Sachspende Fa. Doma elektro engineering

Die Freiwillige Feuerwehr Ried bedankt sich sehr herzlich bei der Fa. DOMA – elektro engineering für die großzügige Spende von drei Tauchcomputern.

Diese technischen High-Tech-Geräte sind für die Einsatztaucher der Tauchergruppe Ried ein unerlässliches Hilfsmittel für ihre Sicherheit. Moderne Tauchcomputer sind kleine Alleskönner, die den Taucher unterstützen, indem sie ihn warnen und informieren. So lässt sich mit diesen Geräten beispielsweise ermitteln, wie lange ein Tauchgang dauern darf und gibt Auskunft beim Aufstieg.

Geschäftsführer Ing. Johann Doblinger übergab Kommandant ABI Josef Leherbauer und Tauchgruppenleiter HBM Tobias Priewasser die Tauchcomputer als Anerkennung für die stets gute Zusammenarbeit. Sowohl mit der Fa. DOMA als auch mit der Fa. Tauchschule Aquasport, die uns mit den Tauchcomputern belieferte, verbindet die FF Ried bereits seit mehreren Jahren eine für beide Seiten überaus zufriedenstellende Kooperation.

21.12.2019 : Christbaumschwimmen

Bei leider nassem Wetter ging das Christbaumschwimmen 2019 über die Bühne. Trotz des Regens waren viele Personen an die Schärdinger Innlände gekommen um der stimmungsvollen Veranstaltung beizuwohnen. 22 Taucher der Feuerwehren Schärding und Ried schwammen mit Fackeln und einem beleuchteten Christbaum der Innlände vom Bereich des Gesundheitshotels Gugerbauer bis zum Wassertor entlang. Auch je ein Kamerad der Feuerwehren Passau (Löschzug Hauptwache), St. Roman und Grafenau und vier Mitglieder der Wasserrettung – Ortsstelle Schärding – ließen es sich nicht nehmen, in den kalten Inn zu steigen. Keine leichte und vor allem körperlich fordernde Aufgabe, wenn man bedenkt, dass die Wassertemperatur bei nur 5,6 ° Celsius lag.

Zusätzlich wurden die Besucher durch die Lichtspiele an der Alten Innbrücke und am Kloster Neuhaus in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Im Anschluss kam der Weihnachtsmann mit dem Motorboot über den Inn und brachte für die Kinder kleine Sackerl mit Süßigkeiten. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Bläsern der Stadtkapelle Schärding. Bereits seit 1984 wird diese Traditionsveranstaltung von der Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schärding organisiert. Das Schwimmen war der Dank der Taucher für ein unfallfreies Jahr 2019 und für die Besucher eine feierliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Eine Fotogalerie ist auf www.ff-schaerding.at zu finden.

Text: FF Schärding

29.11.2019 : Jugendübung: Weihnachtsdekoration basteln

Für die Dekoration der heurigen Weihnachtsfeier bastelten die Mitglieder der Jugendgruppe in den letzten Wochen sehr fleißig.

Es wurden Holzsterne ausgesägt und mit Goldlack besprüht sowie Papier-Teelicht-Sterne und Ferrero-Rocher-Engerl gebastelt. Obwohl nicht jedes Jugendmitglied sämtliche Arbeitsschritte “echt cool” fand, kann sich das Ergebnis durch das tolle Teamwork wirklich sehen lassen.

05.10.2019 : Feuerwehrausflug

Am Samstag, den 5. Oktober 2019 fand der diesjährige Feuerwehrausflug statt. Bei eher mäßigem Wetter startete die Reisegruppe frühmorgens in Richtung Gmunden.

Als erste Station stand die Besichtichtung der Freiwilligen Feuerwehr Gmunden am Programm. Nach einer interessanten Führung von den Kameraden aus Gmunden durch das Feuerwehrhaus, sowie einer anschließenden Stärkung, ging es weiter Richtung Grünberg. Nach der Fahrt mit der Seilbahn auf den “Hausberg” der Gmundner musste aufgrund des anhaltenden Regens die geplante Wanderung durch den Baumwipfelpfad leider gestrichen werden. Im Anschluss an das Mittagessen stand eine Traunseeschifffahrt auf dem Ausflugsprogramm. Während der rund eineinhalbstündigen Rundfahrt am Traunsee wurden viele interessante Fakten und Geschichten rund um den Traunsee erzählt. Die Fahrt endete an der Haltestelle Seeschloss Ort. Dort wurde im Anschluss die zurzeit stattfindende Ausstellung “Mythos Traunstein” besucht. Dabei konnten faszinierende und schicksalsträchtige Geschichten und Bilder vom Mythos Traunstein betrachtet werden.

Der Tag nahm nach der Heimreise nach Ried einen gemütlichen Ausklang im Weberbräu.

28.09.2019 : Grundlehrgang

Der diesjährige Grundlehrgang, die Basisausbildung für aktive Feuerwehrmitglieder, fand am Freitag und Samstag, 27. – 28. September 2019 wie gewohnt in der Rieder Kaserne statt.

Dabei wurden 90 neue Florianis aus dem gesamten Bezirk Ried zu geschulten Einsatzkräften ausgebildet. Nach der Grundausbildung der letzten Wochen in den eigenen Feuerwehren, stellt dieser Lehrgang die Voraussetzung für die Teilnahme bei den verschiedensten Einsätzen sowie den Besuch weiterer Kurse, Schulungen und Bewerbe dar.

Von der FF Ried nahmen zwei neue Aktivmitglieder am Grundlehrgang teil. FM Jeremy-Jay Altweger und FM Anna Horvath absolvierten die unterschiedlichen Stationen sowie die abschließende Prüfung mit Bravour.

Außerdem wurde das Bezirksfeuerwehrkommando wie gewohnt von der FF Ried durch Ausbildner sowie diverse Transporttätigkeiten unterstützt.