IM EINSATZ: Technischer Einsatz - Hubarbeiten
IM EINSATZ

Zivildienst

In Österreich besteht für männliche österreichische Staatsbürger die Wehrpflicht. Der Zivildienst ist ein Wehrersatzdienst. Er kann deshalb nur von männlichen österreichischen Staatsbürgern geleistet werden, die bei der Stellung als tauglich befunden wurden. Der Zivildienst dauert neun Monate und ist in einem Stück zu leisten. Eine Zuweisung zum Zivildienst ist bis zum 35. Geburtstag möglich.

 

Voraussetzungen für den Zivildienst:

  • Tauglichkeitsbescheinigung der Stellungskommission des Bundesheeres
  • Keine Zugehörigkeit zu einem Wachkörper (Polizei, Justiz- oder Zollwache, Gemeindepolizei)
  • Keine gerichtliche Freiheitsstrafe über sechs Monate wegen Waffengewaltandrohung/-anwendung
  • Rechtzeitiges Einbringen der Zivildiensterklärung beim zuständigen Militärkommando
  • Anerkennungsbescheid der Zivildienstserviceagentur
  • Führerschein B+C
  • Mitglied bei einer freiwilligen Feuerwehr

 

Wie wird man Zivildiener bei der Feuerwehr?

  1. Meldung direkt bei der Stellung für den Zivildienst.
  2. Kontaktaufnahme mit dem Landesfeuerwehrkommando und Nennung einer Wunscheinsatzstelle.

 

Zivildienst bei der FF Ried/I:

Bei der FF Ried i.I. versehen seit 1998 Zivildiener ihren Wehrersatzdienst. Die täglich anfallenden Arbeiten im Feuerwehrhaus, bei Wartungen und der Gerätepflege sowie der Einsatzdienst wären ohne Zivildiener nicht mehr zu bewältigen.

Ein Zivildiener bei der FF Ried leistet…

  • Hilfsdienste im Rahmen des Katastrophenhilfsdienstes
  • Einsatzdienst nach Maßgabe der persönlichen und körperlichen Eignung
  • Hilfsdienste bei der Instandhaltung des Feuerwehrhauses, der Fahrzeuge und der Geräte

Von der FF Ried i.I. wird es gewünscht, dass Zivildiener am Übungsdienst der Feuerwehr teilnehmen. Dies hat mehrere Gründe: Im Einsatzfall müssen die Zivildiener mit der Mannschaft und dem Gerät vertraut sein. Dies ist nur durch den regelmäßigen Übungsdienst gewährleistet. Weiters lernt der Zivildienstleistende dabei sowohl Kommando- als auch Mannschaftsmitglieder kennen, mit denen er im Einsatz zusammenarbeiten muss.

 

Links zum Zivildienst:

www.land-oberoesterreich.gv.at
www.zivildienst.gv.at
www.zivildienst.at

Aktuelle Zivildiener bei der FF Ried/I.