11.06.2022 : Abschnittsbewerb Ried Süd in Emprechting

Am Samstag, den 11. Juni fand der diesjährige Abschnittsbewerb Ried Süd in Emprechting (Gemeinde Hohenzell) statt.

Bei perfektem Bewerbswetter war bei der Jugendgruppe der FF Ried sowohl in Bronze als auch in Silber leider der Fehlerteufel mit von der Partie und so war das Ergebnis an diesem Tag erneut stark ausbaufähig. Nichtsdestotrotz konnten in der Abschnittswertung mit einem 12. und einem 7. Rang zwei Pokale mit nach Hause genommen werden.

Die Aktivgruppe trat ebenfalls mit einer Gruppe zum Abschnittsbewerb an. Unter der Leitung von HBM Georg Schoibl trainiert die junge Truppe nun bereits seit einigen Wochen, um am Landesbewerb die ersehnten Leistungsabzeichen entgegen nehmen zu können.

Mit einem 10. Platz in der Abschnittswertung in Bronze erhielt auch die Aktivmannschaft einen Pokal an diesem Tag.

28.05.2022 : Abschnittsbewerb Obernberg in Moosham

Der erste Abschnittsbewerb seit über zwei Jahren fand am vergangenen Samstag in Moosham, Gemeinde Geinberg, statt.

Unsere Jugendgruppe sammelte bei dieser Gelegenheit erste Erfahrungen in Bronze und Silber. Obwohl die Leistungen an diesem Tag noch viel Luft nach oben ließen, kann sich die gesamte Gruppe nun über den ersten absolvierten Bewerb freuen.

Bis es beim Bezirksbewerb in vier Wochen um die Abzeichen in Bronze und Silber geht, werden wir noch voll neuer Motivation einige Trainingsstunden auf der Bewerbsbahn verbringen.

13.05.2022 : Vergleichsbewerb und neue Jugenduniform

Die Jugendgruppe der FF Ried war, zur Vorbereitung auf die heurige Bewerbssaison, am Freitag, den 13.5. zum Vergleichsbewerb nach Vöcklabruck eingeladen.

Sehr gerne kamen wir der Einladung nach und nutzten die Gelegenheit wieder einmal Bewerbsluft zu schnuppern. Auch die Mitglieder der Flori-Gruppe waren bei dem Ausflug dabei und konnten einen ersten Eindruck vom Bewerbswesen gewinnen.

Im Anschluss durften wir uns noch mit Würsteln, Pommes und Limos stärken bevor wir bei der Siegerehrung als erstplatzierte Gästegruppe hervorgingen. Einen herzlichen Dank an die Feuerwehr Vöcklabruck für die Einladung sowie Gratulation zum 150-jährigen Bestehen der Feuerwehr und dem 20-jährigen Bestehen der Jugendgruppe!

Mit einer Überraschung für die Jugendmitglieder warteten bei der Rückkehr im Feuerwehrhaus schon Kommandant Josef Leherbauer und Bekleidungswart Tobias Bachinger.

Da die sehnsüchtig erwartete neue Jugendbekleidung nun eingetroffen ist, bekamen die Flori- und Jugendgruppenmitglieder ihre neue Uniform bei diesem Anlass überreicht. Außerdem erhielten die Jugendlichen, als kleine Belohnung für das Dabeibleiben und Durchhalten während der schwierigen Corona-Monate, einen eigenen Jugendfeuerwehr-Rucksack.

19.03.2022 : Wissenstest Feuerwehrjugend

Eine Woche nach der Erprobung war es dann endlich soweit: Jene vier Mitglieder der Jugendgruppe, die nach den coronabedingten Ausfällen noch übrig geblieben waren, konnten am Samstag, den 19. März beim Österreichischen Wissenstest in St. Martin den Praxisteil absolvieren.

Bei den Stationen Erste Hilfe, Nachrichtenübermittlung / Orientierung im Gelände, Knotenkunde sowie Verkehrserziehung & Absichern von Einsatzstellen mussten verschiedene Praxisaufgaben bewältigt werden.

Der Theorieteil war bereits eine Woche zuvor im Rahmen der Erprobung mittels der Wissenstest-App abgeprüft worden.

Gratulation an Timo Esterer, Matthias Zogsberger (Bronze), Raphael Miklis (Silber) und Christoph Vötsch (Gold) für das Erlangen der Abzeichen.

11.03.2022 : Erprobung Feuerwehrjugend

Am Freitag, den 11. März fand die diesjähre Jugenderprobung bei der FF Ried statt. Nach der coronabedingten Pause im letzten Jahr stellte sich sowohl die Vorbereitung als auch die Abnahme der Erprobung ebenfalls aufgrund der Auswirkungen der Pandemie sehr schwierig dar.

Trotz der Vielzahl an krankheitsbedingten Ausfällen konnten fünf Jugendliche die verschiedenen Stationen absolvieren und ihr Wissen unter Beweis stellen. Somit sind die notwendigen Voraussetzungen für den Österreichischen Wissenstest am kommenden Wochenende erfüllt.

Auch die Mitglieder der Flori-Gruppe konnten erste Erprobungsluft schnuppern und sich bei verschiedenen Stationen an die Prüfungssituation herantasten.

Danke an das Bewerterteam der Aktivmannschaft und des Kommandos für die Unterstützung!