News

23.10.2021 : Grundlehrgang

Der Praxisteil des heurigen Grundlehrgangs fand am Freitag, den 22. und Samstag, den 23. Oktober in der Kaserne Ried statt. Die dazugehörgen Theorieblöcke, wurden bereits im Vorfeld an zwei Abenden als Online-Webinar abgehalten. Insgesamt wurden durch das Team des Bezirksfeuerwehrkommandos Ried 56 Feuerwehrfrauen und -männer ausgebildet und auf die weiteren Aufgaben in der Feuerwehr vorbereitet. HBM Thomas Hattinger unterstützte als Ausbildner an den Praxistagen.

Seitens der Feuerwehr Ried dürfen wir Jasmin Codroiu, Tobias Codroiu und Dominik Renetzeder sehr herzlich zur erfolgreichen Teilnahme am Grundlehrgang gratulieren. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Fotos: Bezirksfeuerwehrkommando Ried

17.10.2021 : Oldtimermesse "Classic Expo" Salzburg

Vom 15. bis zum 17.10.2021 fand auf dem Messegelände in Salzburg die traditionelle Oldtimermesse „Classic Expo“ statt. Ein fixer Programmpunkt dieser Messe ist die Ausstellung historischer Einsatzfahrzeuge.

Neben ehemaligen Rettungs-, Gendarmerie-, Zoll- und Polizeifahrzeugen sind natürlich auch historische Feuerwehrfahrzeuge auf der Messe ausgestellt. Auf Einladung der Messeveranstalter war die FF Ried i.I. mit ihrem heuer genau 90 Jahre alten Feuerlöschautomobil, Austro Fiat, genannt „MAX“ auf der Messe vertreten.

In den letzten beiden Jahren konnte die FF Ried an der Messe nicht teilnehmen, da das Fahrzeug eine umfangreiche Reparatur am Motor über sich ergehen hat lassen müssen. Nach der erfolgreich durchgeführten Reparatur war es umso erfreulicher, dass „MAX“ auf der Messe wieder zu sehen war.

Zahlreiche interessierte Oldtimerenthusiasten bestaunten unser Fahrzeug und bewunderten den Erhaltungszustand des Schmuckstückes. „MAX“ war auf der gesamten Messe wohl sicher das einzige Fahrzeug, dass immer im Besitz des ersten Zulassungsinhabers, der FF Ried i.I., war und noch im Originalzustand erhalten ist.

Natürlich durften die Kontakte mit den anderen Kameraden der Feuerwehren, die ebenfalls ihre Fahrzeuge präsentierten, nicht fehlen. Die Kameraden aus Piding in Bayern verleibten sich über Nacht das Fahrzeug der FF Lohnsburg ein und schmückten dieses mit bayerischen Fahnen und dem Kennzeichen aus Berchtesgaden. Hans Walchetseder aus Lohnsburg musste sein Fahrzeug mit einer Kuchenspende wieder auslösen.

Beim Rundgang auf der Messe wurden die Oldtimerfans mit zahlreichen Gustostückerln verwöhnt. Neben exklusiven, und wahrscheinlich auch extrem teuren,  Einzelstücken wurden auch Fahrzeuge zum Verkauf angeboten, an die man sich noch sehr gut erinnern kann, oder selbst sogar gefahren zu haben.

Mit der Vorfreude auf die nächste Messe im Jahr 2022 traten am Sonntagabend alle Feuerwehrkameraden mit ihren Fahrzeugen wieder die Heimreise an.

Text: Josef Spitzer

02.10.2021 : Zivilschutz-Probealarm

Am Samstag, 2. Oktober findet der alljährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt.

Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt.

Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden. In den Medien wird während der Proben ständig informiert.

Nähere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des OÖ Zivilschutzverbandes.

25.09.2021 : Neuer Brandsimulationscontainer

Nach rund 2-jähriger Bauzeit und einigen coronabedingten Verzögerungen konnte am Samstag, den 25. September 2021 die neu errichtete Brandsimulationsanlage in Betrieb genommen werden.

Eine kleine Abordnung der fleißigen Helfer, die bei der Errichtung tatkräftig mitgeholfen haben, durften als erster die Gelegenheit nutzen, die Anlage mit all ihren verschiedenen Übungsszenarien auf Herz und Nieren zu testen.

Der Mehrwert der sogenannten “Realbrand-Heißausbildung” liegt für Atemschutzträger darin, die nötigen Techniken für das Vorgehen bei Bränden in geschlossenen Räumen möglichst realitätsnah zu erlernen. Da heutzutage kaum mehr Gelegenheit besteht, in Abbruchhäusern, etc. solche Übungen durchzuführen, wertet diese Brandsimulationsanlage die Branddienstausbildung wesentlich auf.

Ein großer Dank gilt dem Panzergrenadierbatalion 13 für die Zurverfügungstellung des Aufstellplatzes und die, wie bereits in der Vergangenheit gewohnt, gute Zusammenarbeit.

Ein weiteres Dankeschön gilt allen freiwilligen Helfern für die Unterstützung bei diesem Projekt.

24.09.2021 : Feuerwehrhochzeit Radlinger

Am Freitag, den 24. September luden unser Kamerad HFM Lukas Radlinger und seine Anika zur kirchlichen Hochzeit mit anschließender Feier im Loryhof ein.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten dem Brautpaar die besten Glückwünsche überbracht werden.

Die Feuerwehr Ried bedankt sich für die Einladung und wünscht dem Brautpaar alles Gute für die gemeinsame Zukunft.