GerÀte - Höhenrettung

« Atemschutz Sonstiges »

 

Höhenretter mit Ausrüstung

Ausrüstung: Helm, Höhenrettungshandschuhe, zweiteiliger Höhenrettungsoverall, Auffanggurt

   
Abseilgeräte

Diese Geräte ermöglichen ein problemloses Abseilen.

Foto: Namen von von links nach rechts
I'D - Stop - Abseilachter - Grillon

   
Höhenrettungs - Sanitätsrucksack

Dieser Rucksack wird bei Rettungsaktionen ständig mitgeführt.

   
Mitlaufsicherungen

Die Mitlaufsicherungen dienen zum Sichern beim Abseilen.

Foto: Name von von links nach rechts
ASAP - SHUNT - Mittläufer

   
Kantenschoner

Bei scharfen Kanten besteht die Gefahr, dass das Seil aufgescheuert wird. Um dieses Sicherheitsrisiko zu verhindern werden bei der Höhenrettung diverse Kantenschoner verwendet.

   
Korbschleiftrage, Rettungsdreieck

Die Korbschleiftrage und das Rettungsdreieck werden zum Transport von verletzten Personen verwendet.

   
Vorstieg Set

Das Vorstieg Set sorgt für einen gesicherten Aufstieg auf Masten und Kräne.

   
Bandschlingen

Zur Ausrüstung der Höhenrettung gehören auch Bandschlingen verschiedener Länge und Tragkraft:

Länge von 60 cm - 150 cm
Tragkraft bis 3200 kg

   
Bandleiter

Die Bandleiter sorgt für ein leichtes Aufsteigen an schwierigen Stellen.

   
Flaschenzug

Durch die Umlenkrollen wird der Kraftaufwand verringert. So können auch schwerere Lasten mit weniger Kraftaufwand aufgezogen werden.

Einsatzhöhe 25 m
Zugkraft Verhältnis 1:5

   
Kernmantelseile

Die Höhenrettung besitzt verschiedene Arten von Kernmantelseile:
Dynamische, halbstatische, statische Seile

Länge: 30 m - 120 m
Tragkraft bis 3200 kg

   
Liftrolle

Die Liftrolle sorgt für ein leichtes Abfahren an einem Sessellift.

   
Karabinerhaken

Die Karabiner haben eine Tragkraft von bis zu 3200 kg.

 

« Atemschutz Sonstiges »

 
© 2008-17 FF Ried i.I.