Einsätze des Monats 01/2019

Einsätze Übungen Zeitraum Suchbegriff
Brand Technisches Höhenrettung Taucher Wasserwehr

Schneepflugbergung Zeiling (10.01.2019 03:37 - 05:48)

Die Krangruppe der Feuerwehr Ried wurde am 10. Jänner 2019 um 03:37 Uhr zur Unterstützung der FF Zeiling alarmiert.

Auf der Landesstraße Richtung Geboltskirchen war ein Schneepflug von der Fahrbahn abgekommen. Bis zum Eintreffen des Kranfahrzeuges wurde der LKW von der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Eberschwang gegen Umstürzen gesichert. 

Mit der Seilwinde des Kranfahrzeuges konnte der verunglückte Schneepflug anschließend rasch geborgen werden.


Fahrzeuge: KDO 1, Kran, Last 1
Einsatzleiter: ABI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 6
Autor: HBI Schmidbauer Florian, am 10.01.2019

LKW-Bergung Geiersberg (09.01.2019 19:50 - 21:50)

Noch während dem Einsatz in der Parkgasse wurde die FF Ried zum bereits siebten Einsatz an diesem Tag alarmiert. 

Das Kranfahrzeug wurde zur Unterstützung der FF Geiersberg bei einer LKW-Bergung angefordert. Für einen Holztransporter war auf der Pramer Straße zwischen Pramerdorf und Geiersberg bei tiefwinterlichen Verhältnissen kurz vor Geiersberg Endstation. Mit der Schleppstange des Kranfahrzeuges wurde der LKW bis zur nächsten Abstellmöglichkeit geschleppt.


Fahrzeuge: KDO 1, Kran, Last 1
Einsatzleiter: ABI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 6
Autor: HBI Schmidbauer Florian, am 09.01.2019

Verkehrsunfall Parkgasse (09.01.2019 19:35 - 20:11)

Unmittelbar nach der LKW-Bergung wurde die FF Ried von der Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Parkgasse alarmiert. Auf der rutschigen Fahrbahn kollidierte ein Fahrzeuglenker mit einer Straßenlaterne.

Die auf die Fahrbahn gestürzte Straßenlaterne wurde nach der Stromabschaltung durch den Energieversorger von der Straße entfernt.


Fahrzeuge: Tank 2
Einsatzleiter: HLM Flixeder Daniel
Mannschaftsstärke: 5
Autor: HBI Schmidbauer Florian, am 09.01.2019

LKW-Bergung Spange 1 (09.01.2019 19:05 - 19:31)

Während der Mittwochsübung wurde die FF Ried zu einer weiteren LKW-Bergung alarmiert. Auf der Umfahrungsstraße "Spange 1"  kam ein LKW durch den heftigen Schneesturm rechts von der Fahrbahn ab. Eine Weiterfahrt ohne fremde Hilfe war nicht mehr möglich. Mit der Seilwinde des Kranfahrzeuges konnte der LKW rasch geborgen werden.


Fahrzeuge: KDO 1, Kran, Last 1
Einsatzleiter: ABI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 5
Autor: HBI Schmidbauer Florian, am 09.01.2019

CO-Austritt Voglweg (09.01.2019 15:22 - 17:13)

Die Freiwillige Feuerwehr Ried wurde am Mittwochnachmittag von einem besorgten Hausbesitzer alarmiert, da ein CO-Melder in seinem Haus angeschlagen hatte.

Die im Feuerwehrhaus anwesende Mannschaft rückte umgehend zum Einsatz aus. Vor Ort konnte eine stark erhöhte Konzentration von Kohlenstoffmonoxid festgestellt werden. Da die Hausbewohner bereits über Symptome einer CO-Vergiftung klagten, wurde umgehend das Rote Kreuz alarmiert. Die Mutter mit ihren beiden Kindern wurde daraufhin ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Ursache für den Einsatz wurde rasch im Pelletsbunker der Heizung gefunden. Nachdem der betroffene Bereich belüftet worden war, wurde in Rücksprache mit dem Rauchfangkehrer ein provisorisches Abluftrohr installiert und ein Sachkundiger verständigt. Anschließend war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.


Fahrzeuge: KSF
Einsatzleiter: HBM Bachinger Tobias
Mannschaftsstärke: 4
Autor: HBM Schmidbauer Tina, am 09.01.2019

LKW-Bergung Pramet (09.01.2019 13:14 - 14:30)

Das Kranfahrzeug der FF Ried wurde am Mittwoch, den 9. Jänner von der FF Pramet zu einer LKW-Bergung nach Feitzing, Gemeinde Pramet, alarmiert. Aufgrund des anhaltenden Schneefalls und starker Schneeverwehungen herrschten auf der Frankenburger Landesstraße tiefwinterliche Fahrverhältnisse. Dadurch kam ein Lastwagen in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben stecken.

Mit der Seilwinde des Kranfahrzeuges konnte der LKW rasch wieder auf die Straße gezogen werden und seine Fahrt fortsetzen.


Fahrzeuge: KDO 1, Kran, Last 1
Einsatzleiter: ABI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 5
Autor: HBM Schmidbauer Tina, am 09.01.2019

Brandmeldealarm Team 7 (09.01.2019 08:20 - 08:35)

Am Vormittag des 9.1.2019 wurde die FF Ried von der automatischen Brandmeldeanlage zu einem Alarm bei der Firma Team 7 alarmiert.

Vor Ort konnte jedoch glücklicherweise kein Brand festgestellt werden. Auslösegrund für den Alarm war eine Staubentwicklung beim Einschalten der Heizung.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KSF, Tank 3
Einsatzleiter: AW Eicher Michael
Mannschaftsstärke: 9
Autor: HBM Schmidbauer Tina, am 09.01.2019

Fahrzeugbergung Froschaugasse (05.01.2019 14:35 - 14:58)

Am Samstag, 5. Jänner wurde die FF Ried zu einer Schneepflugbergung in die Froschaugasse alarmiert. Das Fahrzeug war rechts vom gehsteig in den Graben gerutscht. Mit der Einbauseilwinde konnte der Schneepflug rasch geborgen werden und anschließend seine Fahrt fortsetzen.


Fahrzeuge: Tank 2
Einsatzleiter: HBI Schmidbauer Florian
Mannschaftsstärke: 5
Autor: HBI Schmidbauer Florian, am 05.01.2019

LKW-Bergung Reichersberg (05.01.2019 13:34 - 15:10)

Am Samstag, 5. Jänner 2019 wurde die Krangruppe der FF Ried zur Unterstützung der FF Traxlham bei einer LKW-Bergung alarmiert.

Ein Lastwagen war bei tiefwinterlichen Verhältnissen in den Straßengraben gerutscht. Mit der Schleppstange des Kranfahrzeuges konnte der LKW rasch auf die befestigte Straße zurückgezogen werden.


Fahrzeuge: KDO 1, Kran, Last 1
Einsatzleiter: ABI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 6
Autor: HBI Schmidbauer Florian, am 05.01.2019

Schneedruck B143 (05.01.2019 12:05 - 12:53)

Die Feuerwehr Ried wurde von der FF Engersdorf zur Unterstützung bei einem Einsatz nach dem starken Schneefall gerufen.

Mehrere Bäume hielten dem schweren Schnee nicht stand und dadurch drohten Äste auf die Bundestraße abzustürzen. Mit Hilfe der Drehleiter konnten die Äste bzw. der Schnee problemlos entfernt werden.


Fahrzeuge: Leiter
Einsatzleiter: OBI Gruber Mathias
Mannschaftsstärke: 3
Autor: HBI Schmidbauer Florian, am 05.01.2019

  nächste Seite »
Einträge pro Seite:

 
© 2008-19 FF Ried i.I.