AB – LKS

AB – LKS

Der Abrollbehälter dient als Ersatz für das Stützpunktfahrzeug “Öleinsatzfahrzeug”. Das neue Konzept des Landesfeuerwehrverbandes basiert auf Rollcontainer (RC).

Der Abrollbehälter mit Vertikallift ist in Summe mit 9 RC und 2 Stk. IBC Palettentanks (1000 Liter) beladen.

Einsatzbereiche des Abrollbehälters:

  • Einsatz mit Kohlenwasserstoffen
  • Schließen der “Lücke” zum GSF, Ölaustritt
  • Maßnahmen zum Schutz der Grund- und Oberflächengewässer bei Unfällen mit Mineralölen
  • Mineralölaustritte entlang großer Verkehrsrouten mit hohem Verkehrsaufkommen
  • Ölaustritt aus Tanks (im speziellen Großtanks, LKW-Betriebsmitteltanks)
  • Auffangen, Umpumpen und Binden von Ölen sowie Treibstoffen
  • Abdichten von Lecks
  • Sicherungsaufgaben auf Verkehrsflächen bzw. von Wirk- Gefahren- und Sicherheitszonen
  • Verhindern der Ausbreitung gefährlicher Stoffe
  • Elektroausrüstung, funkenhemmendes Werkzeug, mind. 8kVA Stromerzeuger, Beleuchtungskörper
  • Ölbindemittel in größeren Mengen
  • Effizientes Aufbringen von Ölbindemittel auf Verkehrsflächen
  • Mitnahme und fachgerechte Entsorgung von gebundenen Mineralölen

Die jeweiligen Rollcontainer wurden nach einsatztaktischen Aspekten strukturiert und beladen.

Folgende Rollcontainer wurden vom LFV verlagert: