ï»ż

Einsätze des Monats 11/2017

Einsätze Übungen Zeitraum Suchbegriff
Brand Technisches Höhenrettung Taucher Wasserwehr

TĂŒröffnung mit Unfallverdacht (17.11.2017 23:52 - 18.11.2017 00:17)

Die Feuerwehr Ried wurde am 17.11.2017 kurz vor Mitternacht vom Rotem Kreuz zu einer Türöffnung mit Unfallverdcht in die Kränzelstrasse alarmiert.

Die Türöffnungsgruppe musste sich mit Gewalt einen Zugang zur Wohnung schaffen.

Die verletzte Wohnungsbesitzerin konnte im Anschluss dem Rettungsdienst übergeben werden.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KDO 1, KDO 2, Leiter
Einsatzleiter: BI Schoibl Stefan
Mannschaftsstärke: 11
Autor: ABI Stangel Mario, am 18.11.2017

LKW Bergung Steinbauerweg (14.11.2017 16:43 - 19:04)

Am 14.11.2017 wurde die Krangruppe der Feuerwehr Ried zu einer LKW-Bergung in den Steinbauerweg alarmiert.

Ein Sattelschlepper, voll beladen mit Treibstoff, rutschte mit dem Auflieger eine Böschung hinunter und drohte in den Bach zu stürzen. Eine Fachfirma pumpte einen Teil der Ladung ab und mit dem Bergekran sowie der Einbauseilwinde vom RLF konnte der LKW schonend geborgen werden und seine Fahrt fortsetzen.


Fahrzeuge: KDO 1, Tank 2, Tank 3, Kran, Last 1
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 16
Autor: ABI Stangel Mario, am 14.11.2017

Freimachen von Verkehrswegen Frankenburger Straße (12.11.2017 21:44 - 22:14)

Kurz nach dem Brandmeldealarm wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Sturmschaden alarmiert.

In der Frankenburgerstraße wurde durch einen kräftigen Windstoß eine Plakatwand auf die Straße geweht. Ein Mopedlenker übersah diese und prallte dagegen. Er hatte jedoch großes Glück und kam fast unverletzt davon.

Nachdem der Unfall von der Polizei aufgenommen worden war, konnte die Plakatwand von der Feuerwehr entfernt werden.


Fahrzeuge: KDO 1, Tank 2
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 10
Autor: AW Deiser Sandra, am 12.11.2017

Brandmeldealarm Maximarkt (12.11.2017 20:36 - 21:10)

Am Abend des 12. Novembers wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ried im Innkreis zu einem Brandmeldealarm beim Maximarkt alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, konnte nach einer Kontrolle des gesamten Gebäudes kein Brand festgestellt werden. Auslösegrund war ein technischer Defekt,


Symbolfoto



Fahrzeuge: KDO 1, KSF, Tank 2, Tank 3, Leiter
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 20
Autor: AW Deiser Sandra, am 12.11.2017

Wasserschaden Schillerstrasse (11.11.2017 06:01 - 07:02)

Am 11.11.2018 wurde die Feuerwehr Ried von der Sicherheitswache zu einem Wasserschaden in die Schillerstraße alarmiert.

In einer neu renovierten und noch unbewohnten Wohnung verursachte ein defektes Heizkörperventil eine Überflutetung des Wohnbereichs. Kurz bevor die Türöffnungsgruppe die Wohnungstür mit Gewalt öffnen musste, konnten die Beamten der städtischen Sicherheitswache den Wohnungsschlüssel organisieren.

Der Schaden wurde von den Einsatzkräften mit Nasssaugern beseitigt.

 


Fahrzeuge: KDO 1, KDO 2, Tank 3
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 15
Autor: ABI Stangel Mario, am 12.11.2017

SturmschÀden Stadtgebiet (29.10.2017 07:54 - 00:00)

Am Sonntag, 29. Oktober zog am Vormittag wie durch nahezu alle Medien angekündigt ein Sturmtief über Österreich hinweg.

Auch die Feuerwehr Ried musste zu einigen Einsätzen ausrücken. Neben mehreren umgestürzten Bäumen und abgebrochenen Ästen verteilt über das gesamte Stadtgebiet musste im Messegelände ein Zelt gesichert werden.

Auf Anordnung der Behörde wurden auch der Stadtpark für die Sicherheit der Bevölkerung gesperrt.

Die Bezirkswarnstelle wurde mit zusätzlichem Personal verstärkt um für die zahlreichen Notrufe gerüstet zu sein.


Fahrzeuge: KDO 1, KDO 2, Tank 2, Tank 3, Leiter, Last 1, Last 2
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 37
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 29.10.2017

Verkehrsunfall B143 (25.10.2017 06:07 - 06:22)

Am Mittwoch, 25. Oktober wurde die FF Ried um 05:57 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Aurolzmünster und Weierfing zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B143, Höhe Fa. Scheuch alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte jedoch bereits Entwarnung gegeben werden. Entgegen der ersten Meldungen waren keine Personen eingeklemmt. Ein Einsatz der FF Ried war somit nicht erforderlich. Die Aufräumarbeiten wurden durch die Feuerwehren Aurolzmünster und Weierfing durchgeführt.


Fahrzeuge: KDO 1, KRFA-S, Tank 2
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 15
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 25.10.2017

Verkehrsunfall Volksfeststraße (24.10.2017 06:39 - 07:35)

Am Dienstag, 24. Oktober 2017 wurde die FF Ried um 06:39 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Gartenstraße alarmiert.

Eine Fahrzeuglenkerin wollte im Bereich Bahnhof Bad Ried in das Messegelände einbiegen. Aus bislang unbekannten Gründen jedoch verfehlte die Dame die Einfahrt und landete auf dem Gleiskörper.

Der Fahrdienstleiter stoppte sofort den Zugverkehr und alarmierte die Feuerwehr. Diese führte die Bergung des Fahrzeuges mit dem Ladekran durch. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Fahrzeuge: KDO 1, Tank 2, Tank 3, Last 1
Einsatzleiter: HBI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 18
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 24.10.2017

Brandmeldealarm Möbelix (20.10.2017 04:21 - 04:50)

Am Freitag, 20. Oktober wurde die FF Ried um 04:21 Uhr zu einem Brandmeldealarm zur Fa. Möbelix alarmiert.

Es konnte kein Brand vorgefunden werden. Ein technischer Defekt eines Melders dürfte den Alarm ausgelöst haben.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KDO 1, KSF, Tank 3
Einsatzleiter: HBI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 15
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 20.10.2017

Brandverdacht Fa. Benteler (19.10.2017 17:34 - 18:08)

Die Feuerwehr Ried wurde am Donnerstag, 19.10.2017 zu einem Einsatz zur Fa. Benteler alarmiert.

Besorgte Mitarbeiter meldeten eine starke Rauchentwicklung aus einem Metallcontainer. Bei der Kontrolle durch die Feuerwehr konnte jedoch kein Brand vorgefunden werden. Durch eine chemische Reaktion von verschiedenen Harzen kam es zur Rauchentwicklung. 


Fahrzeuge: KDO 1, KSF, Tank 2, Tank 3, ASF, Last 3
Einsatzleiter: HBI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 21
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 19.10.2017

  nächste Seite »
Einträge pro Seite:

 
© 2008-17 FF Ried i.I.