ï»ż

Einsätze des Monats 07/2015

Einsätze Übungen Zeitraum Suchbegriff
Brand Technisches Höhenrettung Taucher Wasserwehr

Brand Ladewagen Neuhofen (23.07.2015 12:57 - 13:53)

Am Donnerstag, den 22. Juli 2015 wurden die Freiwillige Feuerwehren Neuhofen und Kohlhof zu einem Brand eines Ladewagens nach Leinberg alarmiert.

Da das Tanklöschfahrzeug der FF Neuhofen aufgrund von Umbauarbeiten außer Dienst war, wurde zusätzlich die FF Ried alarmiert.

An der Einsatzstelle konnte von zwei Atemschutztrupps der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Eine Ausbreitung konnte von der Feuerwehr verhindert werden.


Fahrzeuge: KDO 1, Tank 1, Tank 2, Tank 3
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 18
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 23.07.2015

SturmschÀden Stadtgebiet (08.07.2015 00:37 - 14:00)

In der Nacht von 7. auf 8. Juli 2015 musste die Freiwillige Feuerwehr Ried zu mehreren Sturmeinsätzen im Stadtgebiet ausrücken.

Die umgestürzten Bäume konnten zügig von den Straßen entfernt werden. Am Richard-Billinger-Weg war ein Baum auf das darunter liegende Carport gestürzt. Dieser Baum wurde von den Einsatzkräften mit Hilfe des Ladekranes entfernt.

Auch am nächsten Tag musste im Laufe des Vormittags noch zur Beseitigung von mehreren Sturmschäden ausgerückt werden.


Fahrzeuge: KDO 1, Tank 2, Tank 3, Last 1, Last 3
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 21
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 08.07.2015

Ölspur Renetshamer Weg (07.07.2015 11:50 - 12:23)

Die FF Ried wurde am 7. Juli von der Fa. Wintersteiger zu einer Ölspur in den Renetshamer Weg alarmiert. Bei einem Mähdrescher war ein Ölschlauch geplatzt und verursachte dadurch den Einsatz.

Die Einsatzkräfte banden die ausgelaufenen Betriebsmittel mit Ölbindemittel und reinigten die Fahrbahn. Anschließend wurden zur Absicherung noch Ölspurtafeln aufgestellt.


Symbolfoto



Fahrzeuge: Tank 2
Einsatzleiter: BI Gruber Mathias
Mannschaftsstärke: 5
Autor: HBM Jagereder Tina, am 08.07.2015

Brandmeldealarm Krankenhaus (07.07.2015 09:58 - 10:20)

Die FF Ried wurde am Dienstagvormittag zu einem Brandmeldealarm ins Krankenhaus alarmiert. Bereits während der Anfahrt war dabei allerdings bekannt, dass es sich vermutlich um einen Fehlalarm handeln dürfte.

Die Einsatzkräfte führten eine Kontrolle durch und konnten unangemeldete Heißarbeiten als Auslösegrund für den Alarm feststellen. Somit war der Einsatz beendet.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KDO 1, KSF
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 5
Autor: HBM Jagereder Tina, am 07.07.2015

Brandmeldealarm Fa. FACC (01.07.2015 03:28 - 03:50)

Die Einsatzkräfte der FF Ried wurden Dienstagnacht zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. FACC alarmiert.

An der Einsatzstelle konnte jedoch glücklicherweise kein Brand festgestellt werden. Der Auslösegrund blieb ebenfalls unbekannt.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KSF, Tank 3
Einsatzleiter: OBI Schmidbauer Florian
Mannschaftsstärke: 9
Autor: HBM Jagereder Tina, am 01.07.2015

Brandverdacht Haager Straße (28.06.2015 12:57 - 13:26)

Während noch ein Teil der Mannschaft am Bezirksfeuerwehrfest in Eberschwang war, wurde die FF Ried, nach einem weiteren Wasserschaden am Vormittag, zum zweiten Einsatz an diesem Tag gerufen. Anrainer meldeten Rauchentwicklung aus einem Baucontainer.

An der Einsatzstelle konnte allerdings kein Brand festgestellt werden. Da keine eindeutige Ursache der Rauchentwicklung aus dem Container eines Fernwärmeunternehmens festgestellt werden konnnte, wurde die Einsatzstelle zur weiteren Abklärung an die Energie Ried übergeben. Somit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.


Fahrzeuge: KDO 1, KSF, Tank 2, Tank 3, Leiter
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 17
Autor: HBM Jagereder Tina, am 28.06.2015

UnwettereinsÀtze im Stadtgebiet (27.06.2015 14:17 - 16:23)

Am Samstag, 27. Juni 2015 musste die Freiwillige Feuerwehr Ried zu mehreren Einsätzen nach einem starken Regenschauer ausrücken.

Zahlreiche überflutete Keller und ein Sturmschaden mussten nach einem heftigen Unwetter abgearbeitet werden.

Insgesamt waren 20 Mann rund 2 Stunden im Einsatz um die Schäden zu beseitigen.


Fahrzeuge: Tank 3, Last 2, KDO 3, Last 3
Einsatzleiter: BI Gruber Mathias
Mannschaftsstärke: 20
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 27.06.2015

Personensuche Eberschwang (27.06.2015 13:59 - 17:31)

"Suchaktion in Eberschwang, ältere Person abgängig" - mit diesen Einsatzstichworten wurde die FF Ried am Samstag, 27. Juni um 13:59 Uhr alarmiert.

In Zusammenarbeit von insgesamt sieben Feuerwehren und dem Einsatz mehrerer Wärmebildkameras wurde in Eberschwang sowie der näheren Umgebung nach der abgängigen Person gesucht.  Nach rund dreieinhalbstündiger Suche meldete sich die gesuchte Person glücklicherweise unverletzt in der Sicherheitswache in Ried.


Fahrzeuge: KDO 1, KDO 4
Einsatzleiter: BI Gruber Mathias
Mannschaftsstärke: 6
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 27.06.2015

Verkehrsunfall Riedauer Straße (20.06.2015 05:47 - 06:51)

Am Samstag, 20. Juni 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Ried um 05:47 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Riedauer Straße alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam ein Fahrzeuglenker von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Straßenlaterne und blieb mit seinem Auto im Straßengraben liegen.

Die drei Insassen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Nachdem die Unfallstelle von der Polizei freigegeben worden war, konnte das Fahrzeug mit dem Ladekran geborgen werden. Im Anschluss wurde in Zusammenarbeit mit dem Energieversorger die umgeknickte Straßenlaterne entfernt und abtransportiert.


Fahrzeuge: KDO 1, Tank 2, Tank 3, Last 1
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 18
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 20.06.2015

Brandmeldealarm Möbelix (18.06.2015 21:40 - 22:15)

Die Freiwillige Feuerwehr Ried wurde am 18. Juni 2015 um  21:40 Uhr zu einem Brandmeldealarm zur Fa. Möbelix alarmiert.

Bei der Erkundung gemeinsam mit dem Brandschutzbeaufragtem konnte kein Auslösegrund festgestellt werden. Vermutlich dürfte ein technischer Defekt den Alarm ausgelöst haben. Nach einer Kontrolle konnte der Einsatz beendet werden.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KSF, Tank 2, Tank 3, Leiter
Einsatzleiter: OBI Schmidbauer Florian
Mannschaftsstärke: 18
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 19.06.2015

  nächste Seite »
Einträge pro Seite:

 
© 2008-15 FF Ried i.I.