´╗┐

Einsätze des Monats 10/2014

Einsätze Übungen Zeitraum Suchbegriff
Brand Technisches Höhenrettung Taucher Wasserwehr

T├╝r├Âffnung mit Unfallverdacht F├Ârsterstra├če (29.10.2014 12:00 - 12:35)

Bereits zur dritten Türöffnung an diesem Tag wurden die Einsatzkräfte der FF Ried am Mittwoch, 29.10.2014, vom Roten Kreuz alarmiert. Ein aufmerksamer Bauarbeiter hatte bei Arbeiten an einem Wohnblock in der Försterstraße einen am Boden liegenden Mann bemerkt und die Rettung verständigt.

Am Einsatzort eingetroffen konnte die Tür rasch und ohne Gewalt geöffnet werden. Die aufgefundene Person konnte dem Roten Kreuz jedoch leider nur noch tot übergeben werden.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KDO 1, KDO 2, Leiter
Einsatzleiter: AW Eicher Michael
Mannschaftsstärke: 11
Autor: HBM Jagereder Tina, am 29.10.2014

Brandmeldealarm Fa. L├Âffler (29.10.2014 04:17 - 04:33)

In der Nacht auf Mittwoch wurde die FF Ried zu einem Brandmeldealarm in die Südtiroler Straße alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort jedoch keinen Brand vorfinden.

Auslösegrund war ein technischer Defekt.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KSF, Tank 3
Einsatzleiter: BI Schoibl Stefan
Mannschaftsstärke: 10
Autor: HBM Jagereder Tina, am 29.10.2014

Sturmsch├Ąden Stadtgebiet (21.10.2014 23:38 - 00:31)

Im Gegensatz zu anderen Regionen wurde die Stadt Ried vom Sturmtief "Gonzalo" glücklicherweise größtenteils verschont. Die Einsatzkräfte mussten lediglich zu zwei kleineren Einsätzen ausrücken.

In der Dr.-Franz-Berger-Straße musste ein umgestürzter Bauzaun von der Straße entfernt werden. Unmittelbar nach diesem Einsatz meldeten Anrainer noch einen abgebrochenen Ast eines Baumes in der Braunauer Straße.


Fahrzeuge: Tank 2
Einsatzleiter: BI Schoibl Stefan
Mannschaftsstärke: 3
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 22.10.2014

Brandmeldealarm Eurospar (21.10.2014 08:35 - 09:02)

Am 21.10. wurde die FF Ried erneut zu einem Brandmeldealarm in die Riedauer Straße alarmiert. Es handelte sich dabei jedoch erneut um einen Täuschungsalarm durch vermehrten Dampf in der Küche.

Somit konnte die Mannschaft nach einer kurzen Kontrolle wieder einrücken.


Fahrzeuge: KDO 1, KSF
Einsatzleiter: BI Schoibl Stefan
Mannschaftsstärke: 10
Autor: HBM Jagereder Tina, am 21.10.2014

Liftnotruf Johann-Georg-Hartwagner-Stra├če (19.10.2014 13:34 - 14:14)

Am Sonntag, 19. Oktober wurde die FF Ried zu einem Liftnotruf in die Johann-Georg-Hartwagner-Straße alarmiert.

Die fünf eingeschlossenen Personen konnte rasch aus dem Aufzug befreit werden.


Fahrzeuge: KSF, Tank 2
Einsatzleiter: AW Eicher Michael
Mannschaftsstärke: 12
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 19.10.2014

Brandmeldealarm Krankenhaus (15.10.2014 19:57 - 20:37)

Während der Mittwochsübung am 15. Oktober wurde die Feuerwehr Ried zu einem Brandmeldealarm ins Krankenhaus alarmiert.

Am Einsatzort konnte kein Brand festgestellt werden. Ein technischer Fehler der Brandmeldeanlage war der Auslösegrund für den Alarm.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KDO 2, KSF, Tank 2, Tank 3, Leiter
Einsatzleiter: OBI Schmidbauer Florian
Mannschaftsstärke: 20
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 16.10.2014

Brandmeldealarm Eurospar (15.10.2014 08:51 - 09:21)

Durch einen Brandmeldealarm wurde die FF Ried am 15. Oktober in die Riedauer Straße alarmiert.

Da bereits vorm Ausrücken der Auslösegrund, nämlich vermehrte Dampfentwicklung in der Küche, bekannt war, rückte nur mehr ein Fahrzeug zur Nachkontrolle aus.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KSF
Einsatzleiter: AW Eicher Michael
Mannschaftsstärke: 3
Autor: HBM Jagereder Tina, am 15.10.2014

Wasserschaden Parkgasse (15.10.2014 05:40 - 06:35)

Am Mittwoch, 15. Oktober 2104 wurde die Freiwillige Feuerwehr Ried um 05:40 Uhr zu einem Wasserschaden in die Parkgasse alarmiert.

Durch einen geplatzten Panzerschlauch im 1. Obergeschoß breitete sich das Wasser über alle Stockwerke des Gebäudes aus.  Mit einigen Nasssaugern konnte das Wasser rasch beseitigt werden.


Fahrzeuge: KDO 1, KDO 2, Tank 3
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 16
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 15.10.2014

├ľlaustritt Riedauer Stra├če (07.10.2014 09:28 - 09:46)

Zu einem Ölaustritt in der Riedauer Straße Höhe Kreisverkehr Voglweg wurde die FF Ried am Dienstagvormittag alarmiert.

Beim Ladekran eines LKWs kam es durch einen geplatzten Hydraulikschlauch zu einem erheblichen Ölaustritt. Die Betriebsmitteln konnten jedoch rasch von den Einsatzkräften gebunden werden.


Fahrzeuge: KDO 2, Last 2
Einsatzleiter: AW Eicher Michael
Mannschaftsstärke: 9
Autor: HBM Jagereder Tina, am 07.10.2014

Brandmeldealarm Krankenhaus (02.10.2014 05:20 - 05:41)

Ein Brandmeldealarm im Krankenhaus Ried erforderte am 2. Oktober um 05:20 Uhr den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Ried.

In einer Tiefgarage löste aus bisher unbekannter Ursache ein Brandmelder aus. Nach einer Kontrolle des betroffenen Bereiches konnte der Einsatz beendet werden.


Symbolfoto



Fahrzeuge: KDO 1, KSF, Tank 3
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 11
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 02.10.2014

  nächste Seite »
Einträge pro Seite:

 
© 2008-14 FF Ried i.I.