´╗┐

Einsätze des Monats 01/2018

Einsätze Übungen Zeitraum Suchbegriff
Brand Technisches Höhenrettung Taucher Wasserwehr

Sturmschaden Steinbauerweg (20.01.2018 10:03 - 10:48)

Die FF Ried wurde von einem Passanten zu einem Sturmschaden am Steinbauerweg alarmiert.

Ein morscher Baum war von einem Privatgrundstück auf den Weg gestürzt und blockierte diesen komplett. Mit Hilfe einer Motorsäge konnte die Durchfahrt wieder freigemacht werden.


Fahrzeuge: Tank 3, Last 3
Einsatzleiter: OBI Schmidbauer Florian
Mannschaftsstärke: 10
Autor: HBM Jagereder Tina, am 20.01.2018

LKW-Bergung St. Marienkirchen (17.01.2018 11:08 - 12:02)

Das Kranfahrzeug der FF Ried wurde am 17. Jänner zum ersten Kraneinsatz in diesem Jahr alarmiert. Die FF St. Marienkirchen am Hausruck benötigte Unterstützung bei einer LKW-Bergung.

Ein Lastwagen war aufgrund der schlechten Witterung trotz angelegter Schneeketten in einem aufgeweichten Bankett hängen geblieben. Er konnte mit der Seilwinde wieder auf die Straße gezogen werden und daraufhin seine Fahrt fortsetzen.


Fahrzeuge: KDO 1, Kran, Last 1
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 7
Autor: HBM Jagereder Tina, am 17.01.2018

T├╝r├Âffnung mit Unfallverdacht S├╝dtiroler Stra├če (16.01.2018 16:50 - 17:17)

Am Dienstag, 16. Jänner 2018 musste die FF Ried um 16:50 Uhr zur bereits dritten "Türöffnung mit Unfallverdacht" innerhalb der letzten beiden Tage ausrücken.
Auch dieses Mal konnte die Wohnungstür rasch für die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes geöffnet werden. Nachdem die verletzte Person erstversorgt worden war, konnte sie anschließend ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Fahrzeuge: KDO 2, Leiter
Einsatzleiter: LM Tobias Bachinger
Mannschaftsstärke: 7
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 16.01.2018

T├╝r├Âffnung mit Unfallverdacht Kasernstra├če (16.01.2018 12:46 - 13:02)

Die Feuerwehr Ried wurde von einer besorgten Betreuungsperson zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht in die Kasernstraße alarmiert, da der Bewohner seine Tür nicht öffnete.

Die Türöffner konnten sich rasch Zutritt zur Wohnung verschaffen, wo sie die Person wohlauf antrafen.


Fahrzeuge: KDO 1, KDO 2, Leiter
Einsatzleiter: HBM Jagereder Tina
Mannschaftsstärke: 7
Autor: HBM Jagereder Tina, am 16.01.2018

T├╝r├Âffnung mit Unfallverdacht Goethestra├če (15.01.2018 05:07 - 05:28)

Am Montagmorgen wurde die Türöffnungsgruppe von der Sicherheitswache zu einer dringenden Türöffnung in die Goethestraße gerufen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Wohnungstür rasch öffnen und dem Roten Kreuz Zutritt zur Wohnung verschaffen. Die vermeintlich verletzte Person konnte glücklicherweise wohlauf in der Wohnung vorgefunden werden.


Fahrzeuge: KDO 2, KSF, Leiter
Einsatzleiter: BI Schoibl Stefan
Mannschaftsstärke: 8
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 15.01.2018

Fahrzeugbergung Kapuzinerberg (07.01.2018 09:22 - 10:04)

Am Morgen des 07. Jänners wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ried zu einer Fahrzeugbergung am Kapuzinerberg alarmiert.

Aus unbekannter Ursache rutschte ein PKW den Abhang runter und blieb glücklicherweise bei einem Baum hängen. Mit der Seilwinde konnte das Fahrzeug rasch geborgen werden.


Fahrzeuge: KDO 2, KSF, Tank 2, Last 1
Einsatzleiter: BI Gruber Mathias
Mannschaftsstärke: 16
Autor: AW Deiser Sandra, am 07.01.2018

Verkehrsunfall B141 (06.01.2018 17:39 - 19:34)

"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, B141 - Höhe LAZ Ried" - so lautete die Einsatzmeldung für die Feuerwehren Emprechting, Hohenzell und Ried im Innkreis am 6. Jänner um 17:39 Uhr.

Entgegen der ersten Notrufe ereignete sich der Unfall jedoch bereits im Kreuzungsbereich B141 - Höhe Abfahrt Ried Ost. Dort kam es zu einer Kollision zweier Fahrzeuge. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde die Beifahrerin eines Taxibusses im Fahrzeug eingeklemmt. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hohenzell sowie dem Notarztteam wurde die eingeklemmte Person aus dem Fahrzeug befreit. Weitere vier verletzte Personen wurden vom Roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Fahrzeugbergung und Fahrbahnreinigung wurden aufgrund der örtlichen Zuständigkeit in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Eschlried und Tumeltsham durchgeführt. Der Verkehr auf der B141 musste während des Einsatzes wechselweise angehalten werden.


Fahrzeuge: KRFA-S, Tank 2, Tank 3, Last 1, Last 3
Einsatzleiter: ABI Stangel Mario
Mannschaftsstärke: 24
Autor: OBI Schmidbauer Florian, am 06.01.2018

Leichenbergung Antiesen (01.01.2018 10:27 - 11:48)

Die Höhenrettungsgruppe der FF Ried wurde von der Feuerwehr Weierfing zur Unterstützung bei der Bergung einer toten Person aus der Antiesen angefordert.

Aufgrund der starken Strömung mussten die Einsatzkräfte zur gefahrlosen Bergung vom Ufer aus gesichert werden.


Fahrzeuge: KDO 1, KSF + HR-A, KRFA-S, Leiter
Einsatzleiter: HBI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 13
Autor: HBM Jagereder Tina, am 01.01.2018

Brand Feuerwerksbatterie Froschauergasse (01.01.2018 01:13 - 01:25)

Kurz nach Mitternacht am ersten Tag des neuen Jahres, wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ried in die Froschauergasse zu einem Brand einer Feuerwerksbatterie alarmiert.

Am Einsatzort angekommen konnte eine glühende und stark qualmende Batterie vorgefunden werden. Nach kurzer Zeit war die Glut abgelöscht und somit der Einsatz für die Feuerwehr Ried beendet.


Fahrzeuge: KSF, Tank 3
Einsatzleiter: HBM Huemer G├╝nter
Mannschaftsstärke: 10
Autor: AW Deiser Sandra, am 01.01.2018

Verkehrsunfall B141 (30.12.2017 08:19 - 30.01.2018 09:00)

Die FF Ried wurde am 30.12. zu einem Verkehrsunfall auf der B141 Höhe Fa. Möbelix alarmiert. Ein Lenker verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der gegenüberliegenden Leitplanke.

Die Einsatzkräfte säuberten die Unfallstelle und regelten den Verkehr. Das Unfallfahrzeug wurde vom ÖAMTC abtransportiert.


Fahrzeuge: KDO 1, KDO 2, Tank 2
Einsatzleiter: HBI Leherbauer Josef
Mannschaftsstärke: 10
Autor: HBM Jagereder Tina, am 01.01.2018

  nächste Seite »
Einträge pro Seite:

 
© 2008-18 FF Ried i.I.